FANDOM


This Is Us Poster.jpg
One Direction: This Is Us ist One Directions 3D-Kinokonzertfilm. Regie führte Morgan Spurlock, der ihn neben Adam Milano, Ben Winston und Simon Cowell auch produzierte. Der Film wurde zum ersten Mal von Niall auf New York Citys Rockefeller Plaza während der Today Show am 12. November 2012 bekanntgegeben.

HintergrundBearbeiten

Datei:This Is Us Game.jpg

Nicht lange nachdem der Film bekanntgegeben wurde, begann One Direction mit den Dreharbeiten in Tokyo, Japan am 17. Januar 2013. Zwei Tage später, während der Team 1D Japan Party, performten sie One Way Or Another (Teenage Kicks) vor einem großen Publikum, was später entlarvt wurde, Teil des Films zu werden.

Die offizielle Webseite zum Film wurde online gestellt. Sie enthielt ein Fan-Mosaik, ein interaktives Filmposter, das tausende Fanfotos beinhaltete. Außerdem gab es ein Meme-Creator, exclusives Fotomaterial, Videos und vieles mehr.

Nachdem der Trailer einige Wochen später auf ihrem offiziellen Vevo-Profil erschien, wurde der Titel des Films als "1D3D" vermutet. Am 18. März deckten die Jungs jedoch den offiziellen Titel "This Is Us" mit Hilfe von Fans auf Twitter auf.

Am Montag, den 19. August 2013, einen tag vor der weltweiten Premiere in Londons Leicester Square, wurde eine Pressekonferenz zum Film gehalten. Danach gab es eher lockerere Interviews mit Harry und Niall zusammen, und Liam, Louis und Zayn zusammen.

Am Abend vor der Premiere in London gab es eine Q&A Session auf dem offiziellen This Is Us Twitter Account. Erst Zayn, dann Liam, dann Niall, dann Louis, dann Harry und zum Schluss Regisseur Morgan Spurlock beantworteten Fragen von Fans, die erst retweetet wurden und dann mit Initialien unterschrieben beantwortet wurden. Der Chat begann um 19:15 Uhr und endete um 21:00 Uhr.

Extended Fan CutBearbeiten

Am 11. September 2013 bestätigte Niall via Twitter, dass eine Special Edition des Films mit 20 Minuten extra Filmmaterial und vier weiteren Songs von ihren Alben
Datei:1157574 592756210779177 1518400914 n.jpg
Up All Night und Take Me Home in Kinos in Nordamerika veröffentlicht werden würde. Er fügte jedoch hinzu, dass es die Version auch "bald" in anderen Ländern geben würde. In Europa wurde sie am Freitag, den 19. September veröffentlicht.

DVDBearbeiten

Der offizielle Amazon-Link wurde in einem Tweet des offiziellen One Direction Twitteraccounts bekannt gegeben. Die DVD war seit dem 30. September 2013 im Vorverkauf. Sie wurde in verschiedenen Ländern am 16. Dezember 2013 in drei verschiedenen Versionen veröffentlicht:
Datei:1D-tHIS-iS-uS.png
  • One Direction: This Is Us (DVD + UV Copy)
    • Diese Kopie war die "Orignale Kinofassung".
  • One Direction: This Is Us (Blu-ray + UV Copy)
    • Diese Kopie wurde "Ultimate Fan Edition" genannt und beinhaltete die "Orignale Kinofassung" + "Extended Fan Cut", alles auf Blu-ray.
  • One Direction: This Is Us (Blu-ray 3D)
    • Diese Kopie wurde "Ultimate Fan Edition" genannt und beinhaltete die "Orignale Kinofassung" + "Extended Fan Cut", alles auf Blu-ray in 3D auf zwei CDs.

Die DVD bietet Untertitel in folgenden Sprachen: Englisch, Deutsch, Tschechisch, Hindi, Slowenisch, Portugiesisch, Rissisch, Finnisch, Plonisch, Schwedisch, Estnisch, Kroatisch, Arabisch, Itialienisch, Lettisch, Hebräisch, Norwegisch, Slowakisch, Bulgarisch, Ungarisch, Isländisch, Romänisch, Dänisch, Griechisch, Türkisch, Spanisch, Serbisch

PremierenBearbeiten

LondonBearbeiten

Datei:NY This Is Us Premiere.jpg

Fans campierten über Nacht vor der weltweiten Premiere des Films auf dem Leicester Square, London, Es gab einen offiziellen Livestream von Yahoo!, welcher am 20. August 2013 um 17 Uhr begann.

Der Hashtag #1DMoviePremiere wurde auf Twitter benutzt und erreichte rund 3,6 Millionen Tweets. Begriffe wie "London" und "Leicester Square" schafften es in die Twitter-Trends im Laufe des Tages.

Die Jungs kamen um 17:45 Uhr am roten Teppich an. Andere Stars auf dem roten Teppich waren unter anderem Little Mix, McFly, JLS, verschiedene YouTuber wie Zoella, Alfie Deyes, Tanya Burr und Jim Capman, Simon Cowell, Ronnie Wood und andere. Die Premiere endete um 19:20 Uhr, als allen Einlass in das Empire Cinema gewährleistet wurde, wo der Film gezeigt wurde.

New YorkBearbeiten

Die Premiere in fand am 26. August 2013 in New York Citys Midtown statt und legte die komplette Gegend lahm. Einige Mädchen warteten seit Tagen, um den Jungs so nah wie möglich zu kommen. Es waren tausende schreiende Fans anwesend, um die Jungs zu begrüßen. Die Jungs kamen auf dem "schwarzen Teppich" voe dem Ziegfeld Theatre an, wo der Film gezeigt wurde.

Auf dem roten Teppich waren Stars wie Hailey Rhode und Stephen Baldwin, Perez Hilton, Kendall Schmidt (Big Time Rush) und Emma Kenney (Shameless) und viele andere zu sehen.


TrailerBearbeiten

Am 8. Februar veröffentlichte Daybreak einen kurzen Trailer der Dokumentation, der kleine Szenen von One Direction zeigte, wie sie zusammen Spaß haben, ihre Geschichte hinter der Kamera erzählen und an ihren Präsentationen arbeiten. Zwei Tage später erschien er offiziell auf ihrem VEVO Profil.

Der komplette Trailer wurde am 25. Juni auf VEVO veröffentlicht. Der Trailer enthüllte zudem einen neuen Song namens "Best Song Ever", der Teil des Film ist. Simon Cowell, die Mütter der Jungs und Fans kommen im Trailer vor.

Außerdem wurden kurze Trailer eine Woche vor der Weltpremiere in London veröffentlicht. Erst Louis', dass Nialls und Harrys erschienen am 15. August 2013.

ErscheinungsdatumBearbeiten

Land Datum
Großbrittannien 20. August, 2013 (London Premiere)
Belgien 28. August 2013
Dänemark
Frankreich
Schweden
Niederlande 29. August 2013
Argentinien
Griechenland
Großbrittannien
Singapur
Serbien
Portugal
Israel
Peru
Irland
Hong Kong
Chile
Kroatien
Bulgarien 30. August 2013
Kanada
Estland
Finnland
Littauen
Mexico
Phillipinen
Polen
Romänien
Spanien
Taiwan
Türkei
USA
Ungarn 5. September 2013
Italien
Indien 6. September 2013
Brasilien
Island
Norwegen
Deutschland 12. September 2013
Australien 19. September 2013
Neuseeland
Mazedonien
Venezuela 27. September 2013
Japan 1. November 2013

CreditsBearbeiten

Produziert vonBearbeiten

Will Bloomfield Executive Producer
Jeremy Chilnick Executive Producer
Simon Cowell Produzent
Matthew Galkin Executive Producer
Richard Griffiths Executive Producer
Harry Magee Executive Producer
Douglas C. Merrifield Executive Producer
Adam Milano Produzent
Morgan Spurlock Produzent
Danny James Walton Executive Producer (als Danny Walton)
Ben Winston Produzent

Make Up DepartmentBearbeiten

Adrian Rigby prosthetischer Make Up Artist
Becca Smith prosthetischer Make Up Artist

ProduktionsmanagementBearbeiten

Mark Harris Post-produktions Aufseher
Douglas C. Merrifield einheitlicher Produktionsmanager

Art-BereichBearbeiten

Jim McKenzie Concept Artist

Sound-BereichBearbeiten

Hugo Adams Geräuschcutter
Nick Adams Toncutter
Peter Burgis Geräuschartist
Freddie Claire Tonaufzeichner
Vincent Cosson zusätzlicher Ton Neuaufnahmemixer
Amy Felton Tonassistent
Samir Foco Toncutter
Ethan Goldberger Produktionstonmixer
Peter Hanson Assistenzgeräuschmixer
Sue Harding Geräuschartist
Richard Lovell Tonmixtechniker
Paul Massey Ton Neuaufnahmemixer
Emmet O'Donnell Assistenztoncutter
Jamie Roden Dialogcutter
Jamie Roden Ton Neuaufnahmemixer
Bjorn Ole Schroeder Dialogcutter
John Warhurst aufsichtsführender Toncutter
Robert Karlsson Dolby Sound Berater (nicht erwähnt)

Visuelle Effekte vonBearbeiten

Priyanka Balasubramanian Visuelle Effekte Produtzent
Chloe Dai Stereoskopischer Umabu Aufseher: Southbay MPT
Peter Doyle aufsichtsführender Digitalfarbenkünstler
Wesley Froud Visuelle Effekte
Tao Han Stereoskopischer Umabu führender Artist: Southbay MPT
Sebastian Hesselsjö Digitaler Schriftsetzer: BlueBolt
Shangshi Jin Stereoskopischer Umabu führender Artist: Southbay MPT
Zhiming Kong Stereoskopischer Umabu führender Artist: Southbay MPT
Daqin Li Stereoskopischer Umabu führender Artist: Southbay MPT
Wen Li Stereoskopischer Umabu ko-führender Artist: Southbay MPT
Zhubing Liu Stereoskopischer Umabu Führung: Southbay MPT
Jiawei Luo Stereoskopischer Umabu führender Artist: Southbay MPT
Bin Meng Stereoskopischer Umabu führender Artist: Southbay MPT
Shangrong Pan Stereo QC Führung: Southbay MPT
Christian Poullay Matchmove Artist
Pierre-Hugues Routhier Stereoskopischer Aufseher
Xiaobo Shan Stereo QC Führung: Southbay MPT
Jie Shen Stereoscopscher Manager: Southbay MPT
Qin Wang Stereoskopischer Umabu führender Artist: Southbay MPT
Mark Webb Visuelle Effekte Koordinator: bluebolt
Zhihui Yin Stereo QC Führung: Southbay MPT
Feng Zhang Rendering Führung: Southbay MPT

Kamera- und Elektro-BereichBearbeiten

Nick Brown Stereographer
James Chesterton Zweiter Kamerraassistent
Gareth Daley 3D Ingenieur
Harry Dibden Kamera-Auszubildender
Tom Dixon Leitender Filmmaterial Operator
Laurence Edwards Stabilized Head Techniker
Joe Finan Technocrane Operator
Kevin French Kamera Operator
Tristan Hey Leitender Filmmaterial Operator
David Holliday Kabelhelfer
Tom Krueger Kameramann
Daniel Lillie Kamera-Auszubildender
Rupert Lloyd-Parry Hauptkameraführer
Seán McDermott Kamera-Auszubildender
Peter Myslowski Assistent des Oberleuchters
Mark Nutkins Erster Kameraassistent
Geoffrey Sentamu Erster Kameraassistent
Luke Stone Kabelhelfer
Henry Tirl Steadicam Operator
Neil Tomlin Kran-/Haupttechniker
Laurence J. Wigfield Zweiter Kameraassistent

AnimationsbereichBearbeiten

Miguel Rato Motion-Designer

Redaktioneller BereichBearbeiten

Tom Davis Assistenzredakteur
Gershon Hinkson Erster Assistenzredakteur
Katura Jensen Post-Produktionskoordinator
Adam Schaefer Apprentice-Cutter
Robert Sealey Post-Produktionsassistent
Adam Sonnenfeld

Edit Room-Assistent

MusikbereichBearbeiten

Robert Houston Musik-Editor
Carlton Kaller Musik-Editor
Kier Lehman Musik-Aufseher
Sam Okell Mix-Engineer: Songs

TransportationsbereichBearbeiten

Gary Birmingham Transporttationskoordinator

Andere CrewBearbeiten

Laura Anderson Buchhaltungsassintent
Jp Caldeano Crew-Support
Paul Dugdale Filmberater
Faye Green Produktionsassistentin
Paula Hind Produktionssekretärin
James R. Kipping Produktionsassistent
David McCarthy Caterer
Richard Morrison Titel-Designer
Leo Pearlman Produktionsvorsitzender
Jo Wallett Produktionskoordinator
Dean Wares Titel_Designer
Dan Watt Ausführender Assistent
Sophie White Produktionsassistent

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki